Karsten Asshauer

interfiction-Team
Realisation & Web-Administration

Karsten Asshauer lebt als Netz.Künstler, Organisator, DJ und IT-Freiberufler in Berlin (www.replug.de).

Mitinitiator der web-basierten Kunst-Plattform und des Netzwerks ..//modukit+ (www.modukit.com) 1999. Co-Autor der Projekte Superfactory(TM) (www.superfactory.biz), globalRADIO (www.gradio.org), various euro (www.various-euro.com) und weiterer Netz.Kunst und DIY-Projekte. Gründungsmitglied und Mitglied des Vorstands von >top e.V. – Verein zur Förderung kultureller Praxis – gegründet 2002 in Berlin (www.top-ev.de).
Seit 2001 arbeitet er als Web-Administrator am Institut für Kunst- und Bildgeschichte der Humboldt Universität zu Berlin (www.kunstgeschichte.hu-berlin.de/institut/edv) für das Forschungsprojekt Requiem (www.requiem-project.eu) am Lehrstuhl Prof. Dr. Bredekamp und ist Co-Organisator der interfiction-Tagung im Rahmen des Dokumentarfilm- & Videofests in Kassel (www.interfiction.org).
Freiberuflich tätig für SEQUENZ Berlin (www.sequenz.com).
Aktuelle Projekte: Migrating Reality (www.migrating-reality.com), MigAA – Migrating Art Academies (www.migaa.eu).